Anmelden

Romantisches Piemont

Buchungsanfrage

    • 11
      Zimmer
    • 22
      Maximale Gästeanzahl
    Übersicht

    Wo Gastfreundschaft auf Weinbau und Geschichte trifft

    Die Tenuta Marchesi Alfieri ist ein historisches Weingut im Piemont mit herrlichem Blick auf die UNESCO-Weltkulturerbe Regionen Langhe, Roero und Monferrato. Als Nachkommen der Familie Alfieri tragen heute die drei Schwestern Emanuela, Antonella und Giovanna San Martino di San Germano die Verantwortung für dieses wunderbare Anwesen. Durch liebevolle Restaurierungen, innovativer Weinherstellung und einem neuen Zugang schreiben sie ein neues Kapitel zur sorgfältigen Erhaltung des historischen Erbes des Gutes.

    Die Begeisterung der Familie San Martino für das Schloss, die denkmalgeschützten Gärten und die renommierte Weinkellerei spürt der Gast an jedem Ort dieses besonderen Anwesens.

    Wohnen in zeitloser Eleganz

    Die Gäste erleben hier charmante Boutique-Gastfreundschaft in zwei Gebäuden: Mit Blick auf den historischen Innenhof des Anwesens verfügt die „Dimora diffusa Marchesi Alfieri“ über 7 historische Zimmer in warmen Farben, kombiniert mit zeitloser Eleganz und modernem Komfort.
    Die “Cascina Margherita” ist ein traditionelles piemontesisches Gehöft, das in eine intime Lodge mit 4 Schlafzimmern und einer voll ausgestatteten Küche umgewandelt wurde. Ausgestattet mit einer hellen Veranda, einem privaten Garten und einem Salon, ist Cascina Margherita ideal für längere Aufenthalte von Familien und Freunden.

    Anzahl der Zimmer: Dimora diffusa Marchesi Alfieri (7), Cascina Margherita (4), gesamt 11
    Anzahl der Gäste: insgesamt 22

    Der 5 Hektar große Park, im historischen englischen Garten-Stil und der Vielfalt an monumentalen Bäumen, kann während des Urlaubs von den Gästen für private Joggingrunden und gemütliche Wald-Spaziergänge genutzt werden.
    Für ein noch unvergesslicheres Erlebnis können auf Anfrage Führungen durch ein Familienmitglied arrangiert werden.
    Gerne sind wir Ihnen auch behilflich, individuelle Programme für Ihre Ausflüge zusammenzustellen, um noch tiefer in die Geschichte, Kultur, Gastronomie und Natur dieser Hügel im Herzen des Piemont einzutauchen.
    Ein besonderes Highlight im Herbst ist die jährliche Trüffeljagd: Voranmeldung notwendig.

    Das Weingut im Schloss

    Die Geschichte erzählt, dass sich die drei Schwestern, als sie 1989 vor ihren ersten 10.000 Flaschen standen, fragten: “Und wer wird die jetzt alle trinken“? So begann ein neues Kapitel des Weingutes Marchesi Alfieri.
    Individuelle Weinverkostungen und eine Führung durch das Weingut Marchesi Alfieri sind ein Muss und werden auf Anfrage gerne organisiert. Die Weine Marchesi Alfieri zählen heute zu den bekanntesten Barbera d’Asti DOCG des Piemonts und können direkt ab Hof erworben werden. Auf den gepflegten Weinbergen werden auch Nebbiolo, Grignolino und Pinot Noir sowie der prickelnde Metodo Classico Blanc de Noir gekeltert.

    Check In/Out Informationen

    Check in: von 14:00 bis 18:00 Uhr bzw. nach Vereinbarung
    Check out: von 8:00 bis 10:30 Uhr, Gepäckaufbewahrung auf Anfrage

    Entfernungen
    Verkehrsmittel/Ziel Ort Distanz
    Bus 200m
    Bahnhof San Damiano d'Asti 10km
    Flughafen Turin 75km
    Flughafen Mailand 160km
    Restaurant 200m
    Einkaufen 400m
    Ausstattung

    Im Zimmer/Appartement/Anwesen stehen zur Verfügung

    • WLAN im Zimmer
    • Safe
    • Heizung
    • Klimaanlage
    • TV, SAT
    • Kamin
    • Renoviert / neu hergerichtet
    • Balkon
    • antik eingerichtet
    • Fernblick

    Schlafzimmer

    • Zimmergröße über 20m2
    • Extrakissen und Decken auf Wunsch
    • Kinderzusatzbett möglich
    • Schreibtisch
    • Zimmerreinigung täglich
    • Endreinigung

    Badezimmer

    • Dusche
    • Wanne
    • Handtücher
    • Föhn
    • Kosmetikprodukte

    Kulinarisches

    • Frühstück
    • Regionale Produkte

    Garten

    • Liegewiese
    • Liegestühle
    • Terrasse
    • Schloss-Hof
    • Schloss-Park

    Küche

    • Kaffeemaschine
    • Wasserkocher
    • Herd
    • Geschirrspüler
    • Toaster
    • Kühlschrank
    • Kühlschrank mit Gefrierfach
    • Mikrowelle

    Sonstiges

    • Barrierefrei
    • Nichtraucher
    • Haustiere erlaubt/Gebühr
    • Schlossführungen
    • Walderlebnis
    • e-Bikes
    • e-Ladestation
    • Tesla-Ladestation

    In der Umgebung

    • Mountainbike/Radsport
    • Wandern
    • Kultur

    Zahlungsmöglichkeiten

    • Onlinezahlung/Kreditkarte
    • Barzahlung
    Geschichte

    Das Schloss des königlichen Ingenieurs

    Die Geschichte des Ortes San Martino Alfieri reicht bis ins Mittelalter zurück. Seine Blühte begann 1696, als die Ruine der Militärfestung von der Adelsfamilie der Alfieri zu einem Barockschloss umgebaut und die Weinkeller errichtet wurden.
    Das Landgut Marchesi Alfieri spiegelt in seiner Mischung aus Geschichte, Natur und Architektur den raffinierten Charme der aristokratischen italienischen Landschaft wider. Das Herzstück des Anwesens ist das Barockschloss, das zwischen 1696 und 1721 von dem königlichen Ingenieur Antonio Bertola erbaut wurde und durch die Orangerie des königlichen Architekten Benedetto Alfieri im 18. Jahrhundert erweitert wurde. Die Orangerie, die für ihre einzigartig geschwungene Form bekannt ist, weist raffinierte Stuckverzierungen auf. Die Säle werden von den Büsten der berühmtesten Mitglieder der Familie Alfieri und von bedeutenden Gästen des Anwesens, darunter die königliche Familie von Savoyen, bewacht.

    Der 1815 von dem Architekten Xavier Kurten in Form eines englischen Gartens angelegte Park, erstreckt sich über 5 Hektar und wird von einer monumentalen Eiche sowie eine Vielfalt von Bäumen, Rosen und anderen Blumen, die im Laufe der Jahrhunderte gepflanzt wurden, gesäumt. Die duftenden Zitronenbäume am Eingang des Schlosses bilden den Reiz des Ortes und erstrecken sich bis zum Reifekeller, der in den beeindruckenden historischen Stallungen untergebracht ist und bis zum Eichenfasskeller unter der Orangerie.

    In Familienbesitz seit: 1696
    Standort
    Tenuta Marchesi Alfieri
    I-14015 San Martini Alfieri (AT) 28, Piazza Vittorio Alfieri
    Bewertungen
    5.0 von 5.0
    Dienstleistung 5.0
    Preis-Leistung 5.0
    Standort 5.0
    Sauberkeit 5.0
    • Bandelli Axel
      28. April 2023 um 13:12

      Das 1721 erbaute Schloss der Familie Marchesi Alfieri, mitten zwischen Alba und Asti gelegen, überzeugt mit seinem Neo-barocken Stil, der wunderschönen Aussicht über die im Nordosten gelegen Weingärten und dessen idyllischer Parkanlage.
      Eine weitere Besonderheit ist die Orangerie, wo auch heute noch diverse Zitrusfrüchte im Winter gedeihen.
      Zudem gibt es die Möglichkeit das Weingut mit dem altem Gewölbekeller und den 250 Barrique Fässer, die zur Verfeinerung der Weine dienen, zu besichtigen.
      Die Zimmer sind im italienischen Stil eingerichtet und bei Schönwetter kann das Frühstück auf der Terrasse genossen werden.
      Vielen Dank für den Aufenthalt, komme gerne wieder!

      Hilfreiche Bewertung

    Bewertung hinzufügen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Dienstleistung
    Preis-Leistung
    Standort
    Sauberkeit